Die weltbesten Pressefotos des
Jahres, ausgezeichnet von der
World Press Foundation

Jahrbuch mit über ca. 160
Seiten und rund 200 Abb.,
broschiert.

World Press Photo

WORLD PRESS PHOTO ist der weltweit größte, jährliche Wettbewerb für Pressefotografie. In vorvergangenen Jahr bewarben sich 4.176 Fotografen aus 124 Ländern mit insgesamt 63.093 Bildern um eine Auszeichnung. Die internationale, hochkarätig besetzte Jury benötigte zwei Wochen intensiver Beratungen, um ihrer Aufgabe gerecht zu werden.

Alle preisgekrönten Fotografien des Wettbewerbs werden in einer Wanderausstellung gezeigt die, wie in den Vorjahren, in mehr als 35 Ländern von über einer Million Besuchern gesehen wird. Das Jahrbuch mit allen preisgekrönten Einsendungen ist auch in diesem Jahr wieder in deutscher Sprache bei GFW PhotoPublishing erschienen. Da es die besten fotojournalistischen Arbeiten eines bestimmten Jahres enthält, ist dieser großformatige Bildband nicht nur Ausstellungskatalog, sondern auch ein eigenständiges, interessantes Zeit-Dokument.

Nach den Richtlinien von WORLD PRESS PHOTO müssen die Fotos des Jahres von "großer fotojournalistischer Bedeutung" sein und sich durch ?außerordentliche Qualität der visuellen Perzeption und Kreativität? auszeichnen. Mit anderen Worten: die Bilder werden aufgrund ihres Nachrichtenwerts, ihres Inhalts und des individuellen, stilistischen Herangehens an diesen Inhalt ausgewählt. Elisabeth Biondi: "Meiner Meinung nach sind fotojournalistische Bilder ausgezeichnet, wenn sie uns auf eine spezifische Situation aufmerksam machen. Sie können uns mit ihrer Darstellung, klaren Beschreibung der Tatsachen oder Ästhetik berühren, die zurückhaltender mit uns kommuniziert."


FOTOHITS-Ausgaben im Shop

Ältere Ausgaben des FOTOHITS-Magazins finden Sie im Shop

Das Sensationsabo!